Brosélîawnd Lyrics


Video: No video yet. Post a video for this lyrics

Lyrics:

Reden wird er, Kރ¶nig vor sieben Jahren.
Das Ross des Nordens, goldbedeckt... tot!

Merlin im tiefen Grabe wehklagend also spricht:
"Ich hab' das Wort des Rރ¤tsels, und ach, sie hރ¶ren's
nicht! Das Wort an dem die Zukunft die Gegenwart sich
kennt - nur einen Tag um ander'n, zu sagen ist's vergރ¶nnt!"

Wie Merlin mރ¶chte' ich durch die Wރ¤lder zieh'n:
Was die Stރ¼rme wehen, was die Donner rollen und die Blitze wollen,
Was die Bރ¤ume sprechen wenn sie brechen,
mރ¶chte' ich wie Merlin verstehen.

[ Bros'l'®awnd lyrics found on http://lyrics.my ]
Die Weisen aber kommen stets an dem falschen Tag
Und fragen viel hinunter, den letzten Dingen nach.
Dann horchen sie vergeblich am Rand der Zaub'rergruft,
Denn eines Tages ruf ich's vergeblich in die Luft!

Wenn Krieg kommen wird, sich schwarz daherwރ¤lzend...

Ach kރ¤m' am rechten Tage der rechte Held daher,
Empfinge mein Vermރ¤chtnis in meiner tiefen Leer'!
Dann wރ¼rd' in froher Freiheit die Welt von ihm verweest,
Vom Harren und vom ÞÆ’ ngsten die Kreatur erlރ¶st!